Helle Barden

Die Stadtwache von Ankh-Morpork wird aufgestockt. Damit die »angemessene Repräsentation einzelner Volksgruppen oder so« gewährleistet ist, erhält die Truppe einige ungewöhnliche Rekruten, darunter einen Zwerg, einen Troll und einen Werwolf. Natürlich ist der Ärger vorprogrammiert. Doch die Wache hat nicht nur mit internen Problemen zu kämpfen: Der Assassinen-Gilde wird eine gefährliche Waffe gestohlen, und einflussreiche Kräfte wollen verhindern, dass die Wache ihre Ermittlungen fortsetzt. Zum Glück sind Hauptmann Mumm und seine Männer nicht so leicht aufzuhalten.

Weitere Ausgabearten:

Hörprobe abspielen:

Gesprochen von Rufus Beck

00:00
00:00

Jetzt bestellen:

Pressestimmen

  • »›Helle Barden‹ gehört zu den besten, weil vielschichtigsten Romanen der Reihe.« phantastiknews.de

  • »Besser geht's nicht – der Lesespaß liegt weit über 100 Prozent!« Valvital

alle Scheibenweltromane